Herzlichen Glückwunsch!

Am Freitag, 24.10.2014 trat eine Gruppe unserer Feuerwehr zu ihrer erstmaligen Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ an. Die Teilnehmer hatten Ende September ihre Grundausbildung „Truppmann 1“ abgelegt und hatten nun das Ziel mit Bestehen der Leistungsprüfung in den aktiven Dienst übernommen zu werden.

Zunächst mussten die Gruppenteilnehmer unter Zeitvorgabe verschiedene Knoten und Stiche ausführen. Der Angriffstrupp legte sich gegenseitig jeweils einen Brustbund an. Der Wassertrupp hatte einen Halbmastwurf zur Aufgabe. Der Schlauchtrupp musste ein Strahlrohr mit Mastwurf und halbem Schlag einbinden. Vom Maschinisten wurde ein Zimmermannsschlag und vom Melder ein gestochener Mastwurf mit Sicherung durch Spierenstich gefordert.

Die angenommene Lage „Brand eines Nebengebäudes, keine Menschen oder Tiere in Gefahr“ wurde in Form eines Löschaufbaus mit drei vorgenommenen Strahlrohren bekämpft. Dabei wurde ein Außenangriff simuliert, da die Teilnehmer noch nicht über eine Ausbildung als Atemschutzgeräteträger verfügen.

Im Anschluss wurde innerhalb von 100 Sekunden eine Saugleitung montiert, mit der aus offenen Gewässern Löschwasser entnommen werden kann. Die anschließende Trockensaugprobe zeigte, dass hier fehlerfrei gearbeitet wurde.

Die Prüfung wurde durch die Gruppe erfolgreich abgelegt. Die Schiedsrichter bestätigten eine einwandfreie Arbeit. Sie und die Kommandanten, Führungskräfte und anwesende Familienmitglieder gratulierten den Teilnehmern.

Nach der Prüfung wurde allen Erst-Teilnehmern die Anstecknadel der Stufe 1 übergeben (Bronze). Gruppenführer war Patrick Peters, Maschinist Christian Frankenberg. Beide ergänzten die Gruppe als Wiederholer. Den Angriffstrupp bildeten Carolin Surrer und Felix Schneider, den Wassertrupp Ingo Küsters und David Hepler sowie den Schlauchtrupp Ben Dibowski und Tobias Brazdrum. Melder war Marcel Wannieck.

Mit Bestehen der Leistungsprüfung wurden die sieben Neuen durch den Ersten Bürgermeister Werner van der Weck und die Kommandanten Wolfgang Tunk und Werner Blüml in den aktiven Dienst übernommen. Sie erhielten ihre Funkmeldeempfänger und dürfen ab sofort bei den Einsätzen unserer Feuerwehr mit ausrücken. Außerdem wurden sie in die neuen Übungsgruppen eingeteilt. In den kommenden zwei Jahren wird die Grundausbildung fortgesetzt und mündet dann in der Prüfung Truppmann 2.

LP_Wasser_01.jpgLP_Wasser_02.jpgLP_Wasser_03.jpgLP_Wasser_04.jpgLP_Wasser_05.jpgLP_Wasser_06.jpgLP_Wasser_07.jpgLP_Wasser_08.jpgLP_Wasser_09.jpgLP_Wasser_10.jpgLP_Wasser_11.jpgLP_Wasser_12.jpgLP_Wasser_13.jpgLP_Wasser_14.jpgLP_Wasser_15.jpgLP_Wasser_16.jpgLP_Wasser_17.jpgLP_Wasser_18.jpgLP_Wasser_19.jpgLP_Wasser_20.jpgLP_Wasser_21.jpgLP_Wasser_22.jpgLP_Wasser_23.jpgLP_Wasser_24.jpgLP_Wasser_25.jpgLP_Wasser_26.jpgLP_Wasser_27.jpg

Aktuelle Einsätze

20.11.2017
First Responder
20.11.2017
First Responder
19.11.2017
Öl auf Fahrbahn
19.11.2017
Verkehrsabsicherung
18.11.2017
Brand

Terminkalender

02.12.2017 - 17:00
Nikolaus bei der Feuerwehr

Spenden

Spendenbrief 2016

Social Media

facebook button

Suche