Gleich zwei Prüfungen fanden in der letzten Septemberwoche in unserer Feuerwehr statt.

Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“

Am Mittwoch 24.09.2014 trat eine Gruppe zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ an. Gruppenführer Michael Fischer führte die Mannschaft durch einen Einsatz, der innerhalb einer vorgegebenen Zeit abgearbeitet werden musste.

Nach der Erkundung durch den Gruppenführer übernahm der Melder die Betreuung der verletzten Person.

Der Wassertrupp sicherte die Einsatzstelle ab und übernahm anschließend den Brandschutz. Währenddessen stellte der Schlauchtrupp die Geräteablage her und legte die notwendigen Geräte bereit.

Der Angriffstrupp sicherte zunächst das verunfallte Fahrzeug mit Unterbaumaterial und stellte anschließend mit Schere und Spreizer (nur simuliert) eine Rettungsöffnung zum Fahrzeug her.

Zuvor mussten die einzelnen Teilnehmer ihr Wissen bei der Gerätekunde unter Beweis stellen. Der Gruppenführer erhielt einen Fragebogen.

Die Prüfung wurde erfolgreich abgelegt. Herzlichen Glückwunsch!

Gruppenführer Michael Fischer und Maschinist Daniel Rickert erhielten das Leistungsabzeichen in Silber (Stufe 2). Die weiteren Teilnehmer waren: Raphael Hartmann und Kai Hosemann im Angriffstrupp, Viktor Probst und Melanie Meyer im Wassertrupp, Christian Kiesel und Dirk Uhlizsch im Schlauchtrupp und Florian Lentner als Melder. Diese Teilnehmer haben die Prüfung erstmals abgelegt und erhielten das Leistungsabzeichen in Bronze.

Die Leistungsprüfung kann alle zwei Jahre abgelegt werden. Dabei wird der Schwierigkeitsgrad mit jeder Wiederholung durch Zusatzaufgaben gesteigert. In der ersten Stufe sind die Positionen der Teilnehmer noch im Voraus bekannt, in späteren Stufen werden die Positionen zugelost.

DSC_0028 - reduziert.jpgDSC_0042 - reduziert.jpgDSC_0075 - reduziert.jpgDSC_0081 - reduziert.jpgDSC_0111 - reduziert.jpgDSC_0115 - reduziert.jpgDSC_0119 - reduziert.jpgDSC_0121 - reduziert.jpgDSC_0132 - reduziert.jpgDSC_0144 - reduziert.jpg

Abschlussprüfung „Truppmann 1“

Bereits zwei Tage später legte die Ausbildungsgruppe ihre erste Prüfung „Truppmann 1“ ab.

Durch einen vorausgegangenen Gefahrgut-Einsatz in Heimstetten verzögerte sich der Beginn der Prüfung. Die Führungskräfte unserer Feuerwehr, aber auch Prüfer anderer Feuerwehren, waren durch den Einsatz gebunden.

Sieben Teilnehmer absolvierten mit etwas Verspätung zunächst einen schriftlichen Fragebogen.

Anschließend zogen sie aus einem Aufgabenpool jeweils zwei praktische Aufgaben, die sie alleine erledigen mussten. Darunter waren z.B. folgende Aufgaben: Bedienung eines Unterflurhydranten, Bedienung eines Feuerlöschers oder Fahrzeugkunde am Beispiel eines Löschgruppenfahrzeuges. Im Bereich der Ersten Hilfe wurden u.a. die stabile Seitenlage und die Reanimation geprüft.

Alle Teilnehmer bestanden ihre erste Prüfung mit einem hervorragenden Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer Tobias Brazdrum, Ben Dibowski, David Hepler, Ingo Küsters, Felix Schneider, Carolin Surrer und Marcel Wannieck!

Mit Bestehen der Prüfung ist die ca. 80-stündige Ausbildung „Truppmann 1“ abgeschlossen. Um in den aktiven Einsatzdienst übertreten zu können, muss zunächst noch die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ absolviert werden. Diese Prüfung wird am 24.10.2014 stattfinden.

DSC_0050 - reduziert.jpgDSC_0054 - reduziert.jpgDSC_0069 - reduziert.jpgDSC_0073 - reduziert.jpgDSC_0085 - reduziert.jpg

Aktuelle Einsätze

16.09.2017
Sicherheitswache
15.09.2017
First Responder
14.09.2017
First Responder
14.09.2017
First Responder
14.09.2017
First Responder

Terminkalender

Keine Termine

Spenden

Spendenbrief 2016

Social Media

facebook button

Suche